Ist der Corona-Virus eine Verschwörung?

15.03.2020

Täglich erreichen uns Nachrichten über den Corona Virus bzw. Covid-19 und so langsam können wir es nicht mehr hören. Spanien & Italien macht dicht, England ist es egal (da die mit dem Brexit auch Immun sind – oder wussten die von dem Virushype und wollten in der EU-Machenschaft nicht mitmachen???)

In meinem ersten Beitrag „Corona Virus wieder eine Verschwörung und Geldmacherei“ ging ich bereits auf die Phasen ein. Anhand der Zugriffe auf diesen Beitrag, möchte ich etwas tiefer gehen mehr über eine eventuelle Verschwörung und meinen Ansichten berichten.

Zurück zum Kontext:

Durch Schließungen oder Unterbindung von Veranstaltungen, Schulen – wohlmöglich auch in den kommenden Tagen, von Arbeitsplätzen – genießt die Situation noch nie da gewesene Umstände.

Ich frage mich dabei was WIEDER vertuscht werden soll?!

Müssen unmittelbar Gesetze durch den Bundestag gejagt werden, die kein Aufsehen erregen sollen?

Wer hat (wiedermal) einen wirtschaftlichen Profit aus dem Ganzen? Und für wen ist es ein WIN WIN?

Eine Whatsapp Nachricht, die mich heute erreichte und mich in meinem Denken bestätigt aber auch aufschreckt, sollte auch dich inspirieren bzw. zum Denken anstoßen, ob an einer weiteren Verschwörung was dran ist:

  • Die Corona-Virus-Hysterie eignet sich perfekt dafür Bürgerrechte einzuschränken oder sogar abzuschaffen // Tarnungsargument: Ansteckungsgefahrmeidung
 
  • Die Virus Panik macht es möglich, dass sich Menschen freiwillig unter Quarantäne stellen lassen. // Wie gelingt es dir, dass ein Mensch das macht, was du willst? Richtig, er muss es von alleine wollen. Voila, jeder der seiner Panik verfällt, stellt sich selbst in Haft.
 
  • Durch (hoffentlich bleibt das aus) eskalierender Angst und Panik, kann es auf den Straßen zu Ausartungen bzw. Randalen kommen. Es wird dann zu erhöhter Polizei- oder sogar Militärpräsenz kommen. Sollen wir uns an die Staatsmacht auf den Straßen schon mal gewöhnen? // Vielleicht wird das nicht unmittelbar auf Deutschland zutreffen, wie aber läuft es bei den Staaten, bei denen die Regierungen nicht positiv dem Volk gegenüberstehen bzw. anders herum…
 
  • Überwachung – Die Einheiten von Polizei und Militär werden an Ihre Grenzen stoßen und der Weg wird frei gemacht für Kamera-, Satelliten- und Drohnen- Überwachungen. Dies würde offiziell als “Schutzmaßnahme der Menschen“ zum Einsatz frei zu geben. // Als ob Satelliten und Drohnen nicht schon über unseren Köpfen rotieren…
 
  • Menschen dürfen – oder wollen – sich nicht mehr öffentlich vereinen und unter anderem Demonstrationen vermeiden. Bedenkt wie stark die Franzosen – „Gelbwesten“ – demonstrierten und als Volksstimme erfolgreich war. Das wäre demontiert und somit kontrolliert. // Das Recht auf Versammlungsfreiheit wäre eingeschränkt oder würde irgendwann abgeschafft.
 
  • Impfpflicht – wie weit wäre Sie noch entfernt? Ich meine, das Wundermittel ist noch nicht auf dem Markt, welches aber schon bald für Wucherpreise (erst eingeschränkt und dann frei verkäuflich) zu erwerben sein wird. // Und wenn wir gerade beim Impfen sind, warum nicht auch gleich chippen , damit einem zukünftigen Ausbruch vorgebeugt werden könne – was auch immer damit kontrolliert wird, es wird kontrolliert und das nicht von uns… Vorteil für Fitnessarmbandhersteller, die dann die Version für „unter die Haut“ produzieren… Zudem wird die verfassungsrechtlich geschützte Passage „körperliche Unversehrtheit eines Menschenlebens“ übergangen, denn jeglicher Eingriff „dient zum Schutz des Menschen“…
 
  • „Der Virus wird über Bargeld übertragen“ – so könnte eines der weiteren Argumente des Staates sein, dass Bargeld abzuschaffen. Bargeld ist schlecht kontrollierbar. Zum Kontrollieren sind digitale Geldtransfers viel besser geeignet.
 
  • Zusammenbruch des Finanzsystems – Ja, der Virus ist schuld. Aber was wird wirklich verschleiert? Welches (ggf.) Unternehmen oder Staatsfinanzabteilung haben voraus gesehen, dass ein Crash bevor steht? // Welch ein Alibi… Kein Kopf muss rollen, niemand trägt die Verantwortung für eine miserable Lage… ach doch, ein Virus…
 
  • Was ist schlimmer: Erkrankung an einem „natürlich-mutierten Virus“ oder an einer 5G Strahlung, welche seit Herbst 2019 in Wuhang vollständig in Betrieb genommen wurde? // Goggled doch mal
 
  • Ängste streuen – Angst ist und war immer ein Kontrollmechanismus, das war es schon früher und hat sich nicht geändert. Angst ist viel ansteckender als ein Virus. Wer Angst hat lässt vieles über sich ergehen und einreden, in der Hoffnung, dass seine „gewohnt-sichere“ Umgebung und Situation wiederhergestellt wird.
 

All das geschrieben ist weder wirtschaftlich schadend gewollt oder gemeint. Auch keine Belege, Quellen oder ähnliches werde ich hier raus hauen. Es sind meine Gedanken, die dich dazu anregen sollen, dein eigenes Bild des ganzen zu erzeugen (und mich natürlich daran teil haben zu lassen)

Vielen Dank für´s lesen!

Stefan Petig

PS: Bitte schreib mir unbedingt als Kommentar deine Gedanken dazu! Es interessiert mich wie du darüber denkst und welchen Weg du einschlägst, mit dem Ganzen umzugehen!

14 Antworten

  1. Interessant sind wie sich die Meldungen überschlagen und jeder was anderes weis oder weis machen will.
    Ebenso interessant ist dass man kaum mehr was von China hört, von anderen asiatischen Ländern bekomme ich derweil auch nichts mit oder von Mütterchen Rußland, tote Hose.

    Klar ist alles fragwürdig und eben aus diesem Grunde kommen diverse Theorienzu Tage.

    Die GEZ wurde stillschweigend erhöht dass hatte ich mitbekommen😁

    Wie dem auch sei, es ist Erkältungsseasion und jetzt haben alle Corona Symptome.

    Am Ende kann man das ganze die große Klopapier Kriese 2020 nennen.

    1. Vielen Dank für dein Statement Marcel!
      Das stimmt, auch die Flut der Falschmeldungen wächst ungemein… Wir sind gespannt und bleiben (hoffentlich) achtsam + wissen zu reagieren, wenn es erforderlich wird…

  2. Also ich glaube nicht daran das eine politische Absicht hinter der Panikmache um den Virus steht die Menschenrechte in irgendeiner Form zu untergraben

    1. Danke Carmen, für deinen Kommentar!
      Natürlich hoffe ich, dass du recht hast. Glaubst du kein bisschen daran, dass es kein Zufall ist, wenn so viele Dinge zur Verabschiedung (insbesondere Gesetzesänderungen) bereit stehen und folglich der Situation umgesetzt werden?

  3. Sehr schön auf den Punkt gebracht
    Und das sehe ich ganz genau so wie du
    Hast du schonmal darüber nachgedacht das der Virus nur für alte Menschen gefährlich ist und nach Corona evtl kaum noch Rentner in Deutschland übrig sind
    Das spart Milliarden an Rente ein.

  4. Bin zu 💯 bei dir!!!
    So viele Probleme in der letzten Zeit und die Politik weiß nicht wohin damit und bald sind Wahlen 😳 oh Gott oh Gott und es gibt ja doch sehr viele,( das kleine Volk) die mit unserem Kapitalismus upsi 😬 ich meinte Demokratie nicht einverstanden sind und bevor die richtig laut und böse werden und was falsches wählen, muss man da ganz dringend was gegen machen.
    Und das ist aus meiner Sicht nur 1 angesprochener Punkt.

    Volker Pispers 👌🏻Musst du dir unbedingt anhören!!!!!!

  5. Es ist schlicht egal was da ist oder wie es wohin kam. Fakt ist das es Opfer gibt und jedes Opfer ist ein Opfer zu viel. Eine Ursache ist logisch und was auch immer die Ursache war ist zur Verantwortung zu ziehen.

    1. Hallo Ray,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Du hast recht was die Opfer betrifft. Für ganz so egal finde ich das allerdings nicht, denn es wiederholt sich im 4-5 Jahres Takt und wird immer heftiger in seinem Effekt… Dementsprechend auch mehr und andere „Zielgruppen Opfer“. Wenn es niemand aus den eigenen Reihen leaked, wir auch NIEMALS irgendwer zur Verantwortung gezogen.

  6. Hallo Zusammen! Via Internet höre ich mir ab und zu Andreas Popp an, der sagt mir in einigen Belangen zu. Sein Beitrag, so 2 Tage nach Virus Italien-Beginn, ist ebenfalls interessant, er ist ja Wirtschaftsexperte und bringt das Ganze zumindest in Verbindung. Sogar jetzt hätten wir Menschen eine Chance für mancherlei Neubeginn, ich sehe die größte Bedrohung in der latenten Teufelei des Neoliberalismus, nicht nur akut mit diesem Virus. Dabei kann ich mir sehr gut vorstellen, um Dinge schnell in eine Richtung zu lenken, dass das Ganze absichtlich hervorgerufen wurde. Als Lehrerin will ich nicht mehr in diesem Schulsystem d i e n e n, weil ich es erschreckend finde, wie bereits sehr junge Menschen zu unmündigen Funktionierern gemacht werden. Außerdem kann man ein Volk, „was dumm gehalten wird“, leichter lenken. Und ein Volk, das schön langsam ausgerottet wird, kann sich nicht mehr aufbauen. So sehe ich diese gewissermaßen schleichend kriegerische Zeit. Wenn dann noch Impfzwang und Chipperei kommen, möchte ich nie wieder auf diese Welt müssen (zum Weiterlernen – ich glaube nicht an die Herr Jesus – Theorie). So, ich hoffe, es ist überhaupt verständlich, was ich geschrieben habe…, aber es war mir ein Anliegen, mit euch Menschen zu teilen! Alles Gute einstweilen! Liebe Grüße Manuela

    1. Hallo Manuela!

      Wow! Vielen Dank für dienen Beitrag! Es gibt immer mehr Menschen die sich trauen über Ihre Ansichten zu sprechen und das finde ich sehr sehr gut! Auch dieses Thema finde ich krass, wie in den Schulen man vereinheitlicht programmiert wird… Danke für deine Worte!

  7. Gertrud : Die Politiker berufen sich auf die Virologen, Seuchenexperten etc. Diese sagen jedoch etwas ANDERES. Sh. Dr. med. Claus Köhnlein, Karin Mölling, Dr. Backwinkel etc. Beim Rinderwahnsinn wurden ganze Ställe umsonst gekeult. Unsagbares Leid folgte für die betroffenen Höfe. Danach
    stellte sich heraus, daß es das nicht gebraucht hätte. Auch durch die akt. Entmündigungen werden zig Menschen erledigt sein!

    1. Absolut Gertrud! Und das ist wahrscheinlich wieder nur die Spitze des Eisberges! Vieles sehen wir (oder auch die Medien) nicht.
      Vielen Dank für deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zur Startseite.

Das könnte dich auch interessieren?!

Was kann die Seite besser machen?